Grafik

__________________________________________________________________________________________


Aktuelles

.

finden Sie hier:

 


Bundesumweltministerium unterstützt die Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte bei der Entwicklung eines Weiterbildungsmoduls

.
 Foto: M. Gerner
Foto: M. Gerner.

Auch unsere Fachwerkstädte sehen sich mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert. Die notwendigen städtebaulichen Anpassungen stoßen in den historischen Stadtkernen auf besondere Herausforderungen: Ursachen hierfür sind kleinteilige Stadt- und bauliche Strukturen sowie Eigentumsverhältnisse, Brand- und Denkmalschutz. Maßnahmen der Klimaanpassung für Gebäude und Quartiere und eine...
[weiter lesen]


__________________________________________________________________________________________


Fachwerk digital

.

.

Seit Längerem betreibt die Deutsche Fachwerkstraße eine eigene Facebook-Seite und informiert die Leserinnen und Leser über Aktuelles aus den Mitgliedsstädten. Viele von Ihnen sind auch bereits Freunde der Seite und gestalten diese aktiv mit. Mit dem neuen inhaltlichen Schwerpunkt auf das Thema Digitalisierung wollen sich die Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte und die...
[weiter lesen]


__________________________________________________________________________________________


Tag des offenen Umgebindehauses 2020 - https://umgebinde.haus

.
 Foto: Umgebindehausstiftung
Foto: Umgebindehausstiftung.

Pressemitteilung    Alljährlich am letzten Sonntag im Mai sind zum Tag des offenen Umgebindehauses und zeitgleich stattfindenden Deutschen Fachwerktag Umgebindehäuser in der Region zur Besichtigung geöffnet. Erstmals in diesem Jahr konnte dieser ereignisreiche Tag aufgrund der aktuellen Corona Pandemie nicht stattfinden. Daher haben wir diesen...
[weiter lesen]


_________________________________________________________________________________________


Abschlussbericht zum Projekt Bürgerfonds

.
 Foto: Laura Plugge
Foto: Laura Plugge.

Zukünftig müssen ländliche Regionen mit deutlichen Einwohnerverlusten rechnen. Klein- und Mittelstädte werden sich regional unterschiedlich entwickeln. Sinkende Bevölkerungszahlen in den historischen Kleinstädten führen zu zurückgehenden Investitionen in die bauliche Substanz, dies wirkt wiederum negativ auf die Attraktivität und Vitalität der Städte. Vielerorts ist der Erhalt historischer Gebäude mit den begrenzten finanziellen und personellen Ressourcen der Kommunen kaum zu gewährleisten.

Ein Weg zur Revitalisierung der Stadtkerne ist die Einbindung bürgerschaftlichen Engagements. Um dieses für den Erhalt historischer Bausubstanz zu stärken, wurde mit dem Bürgerfonds der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte und der Stiftung trias ein neues Finanzierungs- und Beratungsinstrument entwickelt und erprobt.

Die Ergebnisse der dreijährigen Projektphase wurden kürzlich in einem Abschlussbericht zusammengefasst. Neben Informationen zu den Erfolgen und Erfahrungen aus dem Projekt und den Pilotstädten beinhaltet er zudem einen Ausblick auf den weiteren Bestand des Bürgerfonds und nötige Maßnahmen zum Erhalt des baulichen Erbes in den historsichen Städten.

Der Bericht steht Ihnen kostenlos auf unserer Homepage und unter www.buergerfonds.org zur Verfügung.

Wie bereits berichtet, stehen darüber hinaus die Informations-Broschüre und der Leitfaden als Arbeitsinstrumente kostenlos zur Verfügung.


(3 MB)

__________________________________________________________________________________________


Kurzfim zum Aufbau des Musterhauses im Hessenpark

.
Zu den wichtigsten Bauprojekten des Hessenparks  im Jahr 2018 gehörte der Aufbau des Musterhauses für energieeffizientes Wohnen im Fachwerk. Nach der Grundsteinlegung am 6. November 2017 begannen im Frühjahr 2018 die Arbeiten auf der Schaubaustelle. Ende September wurde Richtfest gefeiert. Nach der Fertigstellung des Gebäudes können Besucher hier exemplarisch sehen, wie die praktische, kostenbewusste und sachgerechte Wiederherstellung eines Fachwerkgerüsts und der Ausbau eines Hauses nach neuesten Erkenntnissen und den Ansprüchen an heutiges Wohnen funktionieren kann. Neben der Energieeffizienz ist die Baustoffwahl nach ökologischen und nachhaltigen Kriterien erklärtes Demonstrationsziel.

__________________________________________________________________________________________


"Fachwerk Hooray" in der Einbecker Kunstapotheke

.
 Patricia Keil vor der Einbecker Kunstapotheke
Patricia Keil vor der Einbecker Kunstapotheke.

Fachwerkhäuser gemalt auf handschmeichelnden Steinen, Einbecker Altstadtmotive abgelichtet aus ganz neuen Perspektiven und gebannt auf stets schönen und teils sogar nützlichen Gegenständen und Fachwerkmode - das "Kleine Bunte" mit gut tragbarem Neidkopf auf dem Bauch - das ist "Fachwerk Hooray". Die Denkmalaktivistin Patricia Magdalene Keil richtet derzeitig mit...
[weiter lesen]


__________________________________________________________________________________________


Deutscher Fachwerktag 2021

.

.

Zum 6. Mal sollte am 31.05.2020 der von der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e. V. ins Leben gerufene Deutsche Fachwerktag stattfinden. Ebenfalls an diesem Tag findet der Tag des offenen Umgebindehauses in der Oberlausitz statt. Durch die Coronavirus-Pandemie ist das öffentliche Leben vielerorts immer noch stark eingeschränkt.   Der geschäftsführende Vorstand...
[weiter lesen]


__________________________________________________________________________________________


Entscheidung für das Fachwerk

.

.

Entscheidung für das Fachwerk - doppelseitiger Flyer Aus der Broschüre lifestyle FachWerk der AG Deutsche Fachwerkstädte, mit tollen Beispielen zum Wohnen im Fachwerk, resultierte die Überlegung, was muss der Hausinteressent (Käufer) im...
[weiter lesen]


__________________________________________________________________________________________


Triennale 19 Katalog mit allen Ergenissen der Projekte steht ab jetzt zur Verfügung

.

.

Mit der erfolgreichen Auftaktveranstaltung zur Fachwerktriennale 19 am 2. April 2019 in Spangenberg, sind wir mit den verschiedenen Projekten der Teilnehmerstädte gestartet.

Die Fachwerktriennale 19 wurde mit den Schwerpunkten "Migration und Integration", "Klimaschutz" und "Bürgerfonds" als Beitrag zur Nationalen Stadtentwicklungspolitik, der Nationalen Klimaschutzinitiative und zu "Kommunen innovativ" des Bundesministeriums für Bidlung und Forschung (BMBF) präsentiert.

 

Am 25. November 2019 fand die Abschlussveranstaltung in der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin statt.

Der Triennale Katalog 19 steht Ihnen mit zahlreichen Informationen als Downlaod zur Verfügung.

 

 



(3 MB)

__________________________________________________________________________________________


Informativer Film über das Projekt Kommunen innovativ - Bürgerfonds jetzt online

.

.

Die Arbeitsgmeinschaft Deutsche Fachwerkstädte und die Stiftung trias stellen in einem Kurzfilm das Projekt Bürgerfonds vor. Der Film informiert anschaulich über den Aufbau des Modells "Bürgerfonds".

Zum Film:

https://youtu.be/4Tv5k8A2p2s

 



[weiter lesen]


__________________________________________________________________________________________


Das Rathaus als Zeichen der Macht

.

.

Seit jeher bilden Rathäuser das bürgerliche Zentrum einer Stadt. Als Ausdruck des Machtgewinns des Bürgertums gegenüber dem Adel und der Kirche stellen sie ein bedeutendes Zeugnis für die Entwicklung von Städten dar. Da es dem Adel und der Kirche jedoch meist vorbehalten war, steinerne Gebäude zu errichten, sind viele Rathäuser in Fachwerkbauweise errichtet worden. Um dem Anspruch der...
[weiter lesen]


__________________________________________________________________________________________


Ein Fachwerkhaus in 10 Stunden

.

Video vom Hessentag 2016




___________________________________________________________________________________________



Triennale 2015
Nähere Informationen finden Sie unter: www.fachwerktriennale.de